Mit dem Begriff “Retro Fotografie” lassen sich viele Fotografische Umsetzungsmöglichkeiten und Techniken unter einen Hut bringen. Von der Analogen Fotografie mittels Sofortbildkamera über ein altes Balgengerät bis hin zur bewussten Verwendung alter Objektive mit Abbildungsfehler die so als Stilmittel eingesetzt werden. Wir haben uns dazu entschlossen unsere Fotos so zu gestalten das hinterher ein Bild entsteht das eine Struktur bzw. Kratzer aufweist. Die Bilder sollen teilweise so aussehen als würden sie mittels Doppelbelichtung entstanden sein.

Alles was wir also gemacht haben, sind 2 Bilder  die anschließend mittels Software am Computer übereinander gelegt wurden. Der Effekt ähnelt also wie schon erwähnt der Doppelbelichtung mit  Analogen Geräten.

Hier ein paar Bilder zum Aufbau:

 

 

Und hier die Ergebnisse der Blumenaufnahmen:

 

 

 

 

Um den Bildern einen Retro Look zu verleihen, brauchten wir ein paar Strukturen, hier seht ihr die Aufnahmen:

 

 

 

 

 

Nachdem wir nun alles haben was wir benötigen kommen wir zum  Feinschliff. Die Bilder werden mit Photshop übereinandergelegt und mittels Ebeneneinstellung “Multiplizieren” ineinanderkopiert. Hier die Ergebnisse:

 

Dein Kommentar